21 Januar 2008

Gleicher Antrag an Peer Steinbrück, BMF



Jetzt bekommt auch unsere geschätzter Bundesfinanzminister einen Antrag.
Da unseren Herren der deutschen Finanzmafia der Begriff "Staatsräson" fremd ist und sich jeder nur darum kümmert, gute Jobs zu bekommen, rechne ich nicht mit einer Antwort.
Der nächste Schritt ist dann eine Allgemeine Leistungsklage mit vorgeschalteter einstweiliger Anordnung beim Verwaltungsgericht.
Die Richter dort werden den Fall dann wegen Unzulässigkeit zurückweisen.
Dann ist der Weg frei für eine Petition an den Deutschen Bundestag, die dort dann monatelang verrottet.
So ist unser Staat. Er ist krank. Ich werde weiterhin dokumentieren, wie krank er ist und verweise auf die Lage an den Finanzmärkten, die sich noch verschlimmern wird.