22 November 2007

Activist Art: Justizposse um Aktion von Wolfram Kastner und Georg Ledig


Die Münchner Tageszeitungen berichten heute über die Einstellung eines Verfahrens gegen die politischen Aktionskünstler Wolfram Kastner und Georg Ledig.
Es ist sehr interessant, wie die Münchner Polizei hier vorgeht. Die hat die beiden aus dem Verkehr gezogen und das mit einem Verstoß gegen das Versammlungsgesetz begründet. Es war also richtig, meine Performance gegen BenQ-Boss Lee als Versammlung anzumelden und den Inhalt mit der Polizei abzustimmen. Wenn Kastner das getan hätte, wären auch keine Probleme aufgetaucht. Jedoch konnte er so erreichen, dass seine Aktion auch medial gewürdigt wurde.