02 August 2007

Rupert Murdoch kauft Dow Jones

Jetzt hat Rupert Murdoch also seine Mehrheit für die Übernahme von Dow Jones zusammen. Eine schöne Event-Driven-Spekulation, die Vielen Gewinne bescherte. Jetzt geht es darum, einen Squeeze-Out zu verhindern. Die Ottwa-Familie hat ja noch einige Prozent Aktienanteil. Bin gespannt, wie Murdoch mit den übrigen Aktionären umgeht. Und mit dem Wall Street Journal. Schließlich könnte er die Abogebühren anheben. Aber Vorsicht Rupert! Ein Dorfkramer lässt sich ungern abzocken. Verbessere erst mal das Angebot und übertreib die Preise nicht. Und bring mir keinen Kleinanleger-Bockmist, sondern weiterhin Fakten und Hintergründe über die Zentren der Plutokratie.

Keine Kommentare: