24 März 2007

Nun geht es endlich gegen BenQ Taiwan

Nach einem halben Jahr wird nun also gegen BenQ Taiwan geschossen: Juristisch und medial. Die Idee kam von Dorfkramer und wurde bereits von Beginn an kommuniziert. Blicken wir zurück auf die Beiträge in diesem Blog zu Beginn der BenQ-Kampagne und vor allem auf den gerechtfertigten Ausdruck des Verhaltens von BenQ Taiwan:

http://www.youtube.com/watch?v=NnDZ51kGKOs

Der Insolvenzverwalter muss sich jetzt vor allem vorhalten lassen, warum er die Strategie von Dorfkramer nicht sofort umgesetzt hat und damit wertvolle Zeit für Vollstreckungsmaßnahmen bzw. Verhandlungsdruck versäumt hat. Dorfkramer hat bewiesen, dass schon Anfang Oktober auch ohne Insider-Infos klar war, dass BenQ hier sittenwidrig geschädigt hat. Also hätte Prager sofort die BenQ Niederlassung in Hambur lahmlegen müssen durch Arrestgesuche. Dann hätte man sogar das Unternehmen noch retten können.

Keine Kommentare: